Das Tunnel Carreratobel wird ausgebaut und aufgeweitet. Der Umbau soll die Verkehrssicherheit erhöhen.

Das Projekt zur Aufweitung des Tunnels Carreratobel auf der Rechtsrheinischen Oberländerstrasse, die von Bonaduz nach Ilanz/Glion führt, wird genehmigt. Mit dem Projekt sollen verkehrstechnische Verbesserungen erreicht werden. Diese sind unter anderem der normgerechte Ausbau auf 5,8 Meter, die Gewährleistung der Verkehrssicherheit (insbesondere der Sichtweite), eine übersichtliche und klare Linienführung, die Erreichung normgerechter Tragsicherheiten sowie die Möglichkeit, künftige Unterhalte ohne einschneidende Verkehrsbehinderungen zu gewährleisten. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 1,87 Millionen Franken.

(Bild: Standeskanzlei Graubünden)