Auch in Davos fanden am Sonntag Erneuerungswahlen für die kommende Amtsdauer vom 1. Januar 2021 bis zum 31. Dezember 2024 statt. Noch sind nicht alle Entscheidungen gefallen.

Der Kampf um den Sitz von Tarzisius Caviezel, der Anfang Jahr seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte, geht in die nächste Runde. Bei der Wahl zum Landammann erreichte kein Kandidat das absolute Mehr, auch die SVP-Kandidatin Valérie Favre Accola konnte als einzige Frau im Feld nicht reüssieren. Hier die erreichten Stimmen vom Sonntag 

  • Philipp Wilhelm, SP 1’419 Stimmen
  • Peter Engler, FDP 1’305 Stimmen
  • Valérie Favre Accola, SVP 1’177 Stimmen
  • Christian Stricker, parteilos 312 Stimmen

Der zweite Wahlgang für die Landammann-Wahl in Davos findet am 29. November statt. 

In den kleinen Landrat gewählt wurden Stefan Walser Stefan (SP), Simi Valär (FDP), Iris Hoffmann-Stiffler (parteilos) und Jürg Zürcher (FDP).

Im grossen Landrat sitzen zukünftig folgende gewählten Politiker. Weitere Infos zu den Behördenwahlen in Davos gibts hier

(Bild Davos: Davos Tourismus)

Open Popup