Am Samstagnachmittag ist es auf der Julierstrasse A29 zwischen Cunter und Tiefencastel zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine Person wurden dabei verletzt.

Ein Motorradlenker fuhr mit seinem Fahrzeug von Cunter kommend in Richtung Tiefencastel. Im Gebiet Tgant Ladrung geriet er mit seinem Motorrad in einer S-Kurve auf die Gegenfahrbahn. Hierauf kollidierte das Motorrad mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Der Motorradfahrer wurde verletzt und von der Rettung Mittelbünden in das Spital Savognin verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genauen Umstände des Verkehrsunfalls ab.

 

(Bild: Kantonspolizei Graubünden, 19.7.2020)