Am Samstagnachmittag ist es in Davos bei der Dischmastrasse zu einem Flurbrand gekommen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Am Ostersamstag Mittag ging um 13:41 Uhr die Meldung auf der Einsatzzentrale der Kantonspolizei ein, dass es in Davos im Gebiet „Duchlisage“ zu einem Flurbrand gekommen ist. Die Feuerwehr Davos war mit 18 Einsatzkräften ausgerückt und hatte den Brand sehr schnell unter Kontrolle. Aufgrund der südlich exponierten Lage breitete sich der Flurbrand am Hang jedoch schnell aus. Trotz sofortiger Einwirkung der Feuerwehr mit Tanklöschfahrzeug und Löschunterstützungsfahrzeug war schlussendlich das trockene Gras auf einer Fläche von zirka 10 Aren angesengt. Der Sachschaden ist gering. Personen wurden nicht verletzt. Die Kantonspolizei klärt die genaue Brandursache ab.

 

(Bild: Kantonspolizei Graubünden, 11.4.2020)