Am späten Freitagabend wollte eine Polizeipatrouille der Stadtpolizei Chur ein Fahrzeug und dessen Lenker in der Innenstadt kontrollieren. Der Lenker entzog sich der Kontrolle und flüchtete in Richtung Rheinquartier.

Eine Patrouille der Stadtpolizei Chur beabsichtigte am Freitagabend um 23.15 Uhr auf der Engadinstrasse einen Fahrzeuglenker für eine Verkehrskontrolle anzuhalten. Als er das Polizeifahrzeug bemerkte, beschleunigte er sein Fahrzeug. Dabei fuhr er mit stark überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Rheinquartier und versuchte sich vor der Polizei zu verstecken.

Nach einer kurzen Nahfahndung konnte das Fahrzeug und die Insassen angehalten und kontrolliert werden. Nach Absprache mit der Untersuchungsbehörde wurde beim 25-jährigen Lenker eine Blut- und Urinprobe angeordnet und der Führerausweis abgenommen. Das Fahrzeug wurde vorübergehend beschlagnahmt.

 

(Symbolbild: GRHeute)