Das Programm «Courage your way» geht in die zweite Runde. Auch in diesem Jahr sollen an der SSTH in Passugg vier junge Flüchtlinge während eines Jahres auf eine Lehre im Gastgewerbe vorbereitet werden. Derzeit werden für die vier neuen Studenten Praktikumsplätze gesucht.

«Wir stehen kurz vor dem Start des zweiten Durchgangs», heisst es im Newsletter der Organisation «Courage your way», der diese Woche verschickt wurde. «Courage your way» sind drei Frauen, die im Alleingang eine Ausbildung für Flüchtlinge auf die Beine gestellt haben (GRHeute berichtete: SSTH gibt Flüchtlingen eine Zukunft).

Auch in diesem Jahr sind es wieder vier Studenten – dieses Mal aus Syrien, Eritrea und der Türkei. «Die vier haben uns am Assessment Tag an der SSTH sehr beeindruckt und wir freuen uns, sie durch das nächste Jahr begleiten zu dürfen», heisst es im Newsletter. Lehrgangsstart ist am 9. August.

Spenden für Arbeitskleidung

Für das Praktikum brauchen die vier Studierenden korrekte Kleidung. «Courage your way» konnte dabei auf die Unterstützung der Auszubildenden in Passugg zählen: «Auch in diesem Jahr haben die Hoko-Lernenden der SSTH ihr Trinkgeld aus dem Abschlussessen der praktischen Prüfung  gespendet. Ein stolzer Betrag von 797 Franken ist für unser Projekt zusammengekommen», heisst es im Newsletter. Der Betrag wurde von Claudia und Andreas Züllig, Gastgeber im Hotel Schweizerhof auf der Lenzerheide, auf 1000 Franken erhöht. «Wir bedanken uns bei allen ganz herzlich! Wir sind tief berührt von der Aktion. Ein schöner Teil der Bekleidung ist somit bereits abgedeckt», schreiben die drei Frauen.

Für die vier Neuen müssen jetzt geeignete Praktikumsplätze gesucht werden. Dabei stehen Betriebe im Vordergrund, die bereit sind, den Auszubildenden im Falle einer positiven Zusammenarbeit auch eine Lehrstelle anzubieten. Vorschläge nimmt «Courage your way» gerne entgegen.

Dass das Projekt ein Erfolg ist, zeigt sich nach dem Ende des ersten Durchgangs: Die vier Studierenden haben alle eine Lehrstelle gefunden. Wobei sich einer für eine Lehre im Detailhandel entschieden hat. «Wir wünschen den vieren einen super Start! Es wird ganz bestimmt nicht einfach werden und wir wünschen ihnen genügend Durchhaltewillen und Energie, um die Herausforderungen zu meistern», heisst es im Newsletter von «Courage your way».

(Bild: zVg. Es zeigt die Absolventen des ersten Lehrgangs, die bereits eine Lehrstelle haben.)