Am Mittwochnachmittag ist es kurz nach 16 Uhr auf der Quaderstrasse in Chur zu einem Selbstunfall gekommen. Ein Lieferwagen kollidierte mit der Sitzbank einer Bushaltestelle sowie der Schutzvorrichtung eines Baumes. Der Fahrzeuglenker wurde dabei verletzt.

Der 54-jährige Lenker fuhr über die Quaderstrasse Richtung Masanserstrasse. Kurz vor dem Quaderkeisel kam er aus noch unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab, fuhr auf das rechtsseitige Trottoir und kollidierte mit der Sitzbank einer Bushaltestelle. Mit unbestimmten Verletzungen wurde er durch die Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden überführt. Beim Lenker wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet, der Führerausweis abgenommen. Der Lieferwagen musste abgeschleppt werden.

 

(Stadtpolizei Chur, 11.7.2019)