Die Stadtpolizei Chur ist vergangenes Wochenende zu 30 Einsätzen ausgerückt. Am Samstagabend ereignete sich auf der Umfahrung Süd ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad. Der Motorradlenker wurde dabei leicht verletzt.

Ein Motorradlenker wurde leicht verletzt, als er auf der Umfahrung Süd, Höhe Rosenhügel, einen Personenwagen überholen wollte, welcher nach links in Richtung Stadt abbog. Bei verschiedenen Verkehrskontrollen auf dem Stadtgebiet wurden acht Fahrzeuglenker angehalten, weil sie zum Teil mit übersetzter Geschwindigkeit und mit Hochdrehen des Motors aufgefallen sind. Sie werden angezeigt.

Zwei Gastwirte werden wegen Lärmimmissionen aus dem Lokal zur Anzeige gebracht. Weitere Einsätze betrafen Lärmklagen, tätliche Auseinandersetzungen und Hilfeleistungen gegenüber der Bevölkerung.

 

(Stapo Chur, 24.6.2018)