Die Tage der blau-gelben Brücke von Jenaz sind gezählt. Das hat das Bundesamt für Strassen, dem die Brücke gehört, auf Anfrage mitgeteilt.

Bis spätestens Ende Juni wird aus blau-gelb wieder grau. Grau wie der Beton, aus dem die Eisenbahnbrücke bei Jenaz eigentlich gemacht ist. Die Brücke, unter der vor allem im Winter zehntausende Fans des HC Davos durchfahren. Die Brücke, die von Fans im letzten Winter blau-gelb angemalt worden war.

Wie Eugenio Sapia vom Bundesamt für Strassen (Astra) auf Anfrage sagte, wird sie spätestens bis Ende Juni geputzt. Die Putzarbeiten müssen von den Verursachern, einer Gruppe von neun HCD-Fans, bezahlt werden. Es dürfte sie über 10 000 Franken kosten.

 

(Bild: GRHeute)