Man weiss gar nicht, was man alles aus Glas machen kann, bevor man nicht bei Muja Glass im Atelier war. Dort gibt es auch seinen neuesten Streich zu bewundern: Die neue Churer Flasche, gefüllt mit – natürlich – Churer Röteli.

Es gibt Flaschen und Flaschen und es gibt Muja. Muja spielt mit Glas wie kleine Jungs mit Lego, und was in seiner Glasbläserei beim Obertor in Chur entsteht, hat das Prädikat Kunstwerk verdient.

Ein neues Kunstwerk aus dem Atelier Muja ist die Churer Flasche. Filigran gearbeitet, mit einer Einbuchtung in der Mitte, auf der ein Steinbock eingearbeitet ist. Darunter ist der Schriftzug «Chur» angebracht. Gefüllt ist die Flasche mit Churer Röteli aus dem Hause Ullius.

Die Flasche kommt Mitte Juli in den Verkauf. Alle Flaschen tragen neu den Schriftzug «mujadesign.ch».

2017-06-28 17.31.16

(Foto: Charly Bosshard)

Open Popup