Der Senior, der seit Ende Mai in Siat vermisst worden war, ist am Mittwoch im Gelände bei Schluein tot aufgefunden worden, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

Der Mann hatte seinen Aufenthaltsort in Siat am vorletzten Samstag zu Fuss in Richtung Ruschein/Ladir verlassen. Zuletzt war er auf der alten Strasse vor Ladir gesehen worden. Die Suchaktionen nach dem Mann verliefen erfolglos. Am Mittwochmittag erhielt die Kantonspolizei Graubünden die Meldung einer Spaziergängerin, dass sie beim Wasserfall im Val Schluein einen toten Mann aufgefunden hat. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um die sterblichen Überreste des Vermissten handelt.

 

(Bild: GRHeute)