Auf der Autostrasse A13 ist es am Freitagmittag zwischen dem Anschluss Vial und der Ausfahrt Bonaduz zu einer heftigen Streifkollision gekommen. Verletzt wurde niemand. Hingegen entstand grosser Sachschaden.

Eine Personenwagenlenkerin fuhr von Thusis kommend auf der A13 in Richtung Chur. Kurz vor dem Anschluss Vial geriet sie mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es mit einem entgegenkommenden Auto zur heftigen Streifkollision. Am in Richtung Norden gefahrenen Fahrzeug entstand beträchtlicher Sachschaden. Sogar Totalschaden erlitt der in Richtung Süden gefahrene Personenwagen. Als Folge dieses Unfalles musste die A13 für in Richtung Süden eine gute halbe Stunde gesperrt werden. Der Verkehr wurde auf die Kantonsstrasse umgeleitet.

(Kapo, 3.6.2016)
Polizeimeldungen auf einen Blick
Polizeikarte 2015