Bei Tiefbauarbeiten ist am Donnerstagvormittag in St. Moritz ein Mann von einem umstürzenden Stahlträger getroffen worden. Dabei zog sich der Bauarbeiter Rückenverletzungen zu.

Im Gebiet Suvretta begleitete der 58-jährige Italiener von Hand das Ablegen eines mit Gurten von einem Bagger angehobenen Stahlträgers. Kurz nach 11 Uhr löste sich der Stahlträger, erfasste den Mann und warf ihn zu Boden. Seine Arbeitskollegen leisteten beim am Rücken mittelschwer Verletzten erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Ein Ambulanzteam der Rettung Oberengadin transportierte den Bauarbeiter ins Spital nach Samedan. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang ab.

 

(Bild: Kantonspolizei Graubünden, 26.6.2020)