Ein Motorradfahrer ist auf der Hauptstrasse in Küblis verunfallt. Er ist dabei mittelschwer verletzt worden.

Der 58-jährige Motorradlenker fuhr am Freitagabend gegen 18.20 Uhr von Küblis herkommend in Richtung Saas. Kurz vor der Einfahrt zur Sponda kam er in der dortigen Linkskurve aus noch nicht geklärten Gründen rechts neben die Strasse und kollidierte mit der Leitplanke.

Mittelschwer verletzt wurde er vom Ambulanzteam aus Schiers medizinisch versorgt und anschliessend ins Kantonsspital Graubünden nach Chur gefahren. Das Motorrad erlitt Totalschaden.

(Kantonspolizei Graubünden, 15.6.2019)