Weil eine 18-jährige Lenkerin beim Fahren ihr Mobiltelefon bedient hat, ist sie am Samstagnachmittag mit ihrem Wagen bei Pontresina von der Strasse abgekommen.

Die Junglenkerin war auf der Fahrt von Celerina nach Pontresina als sie, Höhe Val S-chüra, ihr Handy bediente. Als sie wieder auf die Strasse schaute, bemerkte sie ein entgegenkommendes Fahrzeug. Sie erschrak und in der Absicht eine Kollision zu vermeiden, lenkte sie ihr Auto zuerst brüsk nach rechts und anschliessend nach links und verlor dabei die Kontrolle ihres Wagens. Der Kleinwagen geriet von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Auf den Rädern kam das Auto auf einer angrenzenden schneebedeckten Wiese zum Stillstand. Die junge Frau blieb unverletzt. Das Auto wurde total beschädigt.

 

(Kapo, 25.2.2017)