Die Schule schwänzten erneut: Jonas Hartmann, Julia Jeker und Laurin Michael! Sie hatten allerdings gute Gründe dazu: Die Eröffnung des «Schellen-Ursli-Hauses» im Europapark.

Die «Chasa da Uorsin» ist an vielen Orten zu Hause und machte sein Vorbild in Guarda auf der ganzen Welt bekannt. Und warum nicht das Haus aus dem Film dort aufbauen, wo sich die Welt trifft, im Europapark?

SU16_Aussen_02

So ist es geschehen. Seit gestern ist das Schellen-Ursli-Haus im Europapark für das Publikum offen. Darin zu sehen gibt es unter anderem die originale grosse «Plumpa» aus dem Film. Klar, dass da die Stars auf dem Film – Jonas Hartmann (Schellen-Ursli), Julia Jeker (Seraina) und Laurin Michael (Roman) – nicht fehlen durften. Ob die Glocke Chalanda-Marz-mässig geschüttelt wurde, entzieht sich unserer Kenntnis. Sicher ist: Der Schellen-Ursli wird auch im Europapark reüssieren und Kinder aus aller Welt begeistern.  

SU16_Innen

Der Spatenstich für das Schellen-Ursli-Haus ist am 11. Februar gefallen. Auch Graubünden Ferien freut sich gemäss einer Mitteilung des Europaparks über das Bündner Engagement in Rust. «Wir von Graubünden Ferien könnten uns keinen idealeren Sympathieträger wünschen und ich bin sicher, „Schellen-Ursli“ wird zum Reiseleiter für eine ganze Generation», sagte Mediensprecher Oliver Kerstholt.

 

 

(Bilder: Ditti Brook)