Mit Spannung und bei hervorragenden Wetterverhältnissen blickte die Bootsbranche vom 7. bis 8. Mai 2016 nach Gottlieben am Bodensee an die traditionelle Frühlingsausstellung der Krüger Werft. Mit an Bord: drei Bündner Unternehmen, die ihre kulinarischen Grillkünste, exquisiten Apéro-Häppchen und exklusiven Designermarken perfekt in Szene gesetzt haben.

«Leinen los und auf zu neuen Ufern!» Alles, was zum sensationellen Auftakt in die neue Bootsaison gehört, stellte vergangenes Wochenende die Krüger Werft am Bodensee perfekt zur Schau und lud zahlreiche Gäste, Kunden und Bootliebhaber zur traditionellen Frühlingsausstellung. Dabei ging die Krüger Werft den nächsten innovativen Schritt und präsentierte mit den beiden «Cormate T-24 und T-27» ihre neuen Bootsensationen und setzte damit neue Massstäbe in der Branche.

Nonplusultra auf dem Bodensee

Bereits im Vorfeld verkündete Werft-Chef Markus Krüger bei der diesjährigen Frühlingsausstellung mit einer ausgesprochenen Neuheit aus dem Bootsektor zu trumpfen. Und dies ist ihm gleich im Doppelpack gelungen: mit den beiden «Cormate T-24 und T-27» hat die Werft eine im deutschsprachigen Gebiet noch weitgehend unbekannte und äusserst spannende Bootsmarke importiert. Mit ihrer unscheinbaren Eleganz, Sportlichkeit und Dynamik bietet jede der beiden Cormate maximalen Komfort und verspricht sonnige Aussichten auf dem Deck und ein spritziges Vergnügen im nassen Element. Die beiden Cormate vereinen Ästhetik, Stil und Individualität und wecken selbst bei Laien aufregende Emotionen. Kein Wunder, denn die warmen Farben, edlen Hölzer, Schnelligkeit und raffinierten Features sind nur einige der vielen faszinierenden Details, die ihre Erscheinung auf hoher See imposant zur Geltung bringen.Titelbild_KrügerWerft_x

Kulinarische und modische Genüsse

Ein kulinarisch und modisch breit gefächertes Rahmenprogramm rundete die Ausstellung ab und bot interessante Köstlichkeiten und modische Neuheiten. Roni Merz und sein Team der Bäckerei, Konditorei und Confiserie Merz Chur, boten mit einem Nautik-gerechten Catering den Gästen traditionelle, einheimische Köstlichkeiten und feine Apéro-Häppchen.

Merz

Daneben sorgten die Bündner Grill-Profis von Big Green Egg mit frisch und originell zubereiteten Grillspezialitäten, von saftigen Steaks, knusprigen Flammkuchen und würzigen Bratwürsten in der zauberhaften Seelandschaft von Gottlieben für ein Mittagessen, das keine Wünsche offen liess.

GreenBigEgg

Carmen Federspiel-Salgado, Inhaberin der Churer Boutique Exclusiv präsentierte während der Bootsausstellung stilvoll ihre aktuelle Kollektion bestehend aus internationalen und nationalen Top-Brands wie Giorgio Armani, Moschino Couture oder Moncler und setzte somit auch modisch in Gottlieben äusserst innovative Akzente.

Exclusiv_1

Doch nicht nur Bootliebhaber und Modekenner kamen ganz auf ihre Kosten. Wer hochwertige Boote liebt, mag bekanntlich auch erstklassige Autos und passgenaue Anzüge. So waren auch die neusten BMW-Modelle der Bavaria Auto AG zu bestaunen und die Winterthurer Massschneiderei MISAWI. So zeigten sich nicht nur die Gäste von der Thurgauer Gastfreundschaft und dem sensationellen Bündner Rahmenprogramm begeistert, sondern auch Gastgeber Markus Krüger, der sich über die gelungene Veranstaltung in Gottlieben freute: «Unsere Erwartungen wurden eindeutig übertroffen. Bei perfekten Wetterverhältnissen, konnten wir unsere Boote und Neuheiten gekonnt in Szene setzen und viele neue und interessante Kontakte knüpfen.»

BMW

 

(Bilder: GRHeute)