In der letzten Schweiz am Sonntag wurden die Wahlprospekte der sechs grossen Bündner Parteien unter die Lupe genommen. GR Heute reicht das Ranking der Web-Auftritte nach.

Webseiten sind die Visitenkarten der Parteien. Wer sich über Standpunkte informieren oder etwas über die KandidatInnen erfahren will, besucht im Normalfall den entsprechenden Web-Auftritt. Kein Wunder, dass dieser für die Parteien eine besondere Bedeutung hat.
Wir haben die Webseiten der sechs grossen Bündner Parteien nach acht Kriterien durchleuchtet. Und weil es sich um einen Test handelt, vergeben wir auch entsprechende Schulnoten. Da alle Parteien – oder zumindest deren Vertreter – soziale Kanäle wie Facebook und Twitter mehr oer weniger aktiv nutzen, wird dieses Kriterium nicht gewichtet.
Folgende Kriterien wurden von uns unter die Lupe genommen:

1. Erster Eindruck
Wie kommt die Webseite auf den ersten Blick daher?

2. Klarheit
Versteht man die Webseite und deren Navigation auf Anhieb?

3. Knappheit
Kommen die Parteien auf den Punkt?

4. Schnelligkeit
Die Schnelligkeit einer Seite ist für einige User besonders wichtig. Wir testen die entsprechenden Seiten mit dem Performance Check von pingdom.com.

5. Inhalt
Bieten Sie attraktive Inhalte und sind Ihre Standpunkte klar? Wie «lebt» die Seite? Welche Kontaktmöglichkeiten bietet sie?

6. Design
Ja, natürlich muss eine Website attraktiv aussehen. Attraktivität heisst, dass sie stimmig daher kommt und dass es dem Besucher Spass macht, sich durch zu klicken.

7. Effizienz
Wie schnell kommen die Besucher Ihrer Seite zum Ziel?

8. Responsivität
Wie funktioniert die Seite auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets?

Auf der nächsten Seite findest Du die Resultate.
1 2 3 4 5 6 7 8