Die Bündner Regierung hat den Mitgliedern des Dachverbands des Bündner Sports Pauschalbeträge aus dem Sportfonds zugesichert.

Mit der Unterstützung soll die allgemeine Verbands- und Vereinsarbeit gefördert werden. An insgesamt 45 Sportverbände und -organisationen wird wie im Vorjahr ein Gesamtbetrag in der Höhe von einer Million Franken zugesprochen.

Von dieser Unterstützung aus dem Sportfonds profitieren insgesamt rund 42 800 Erwachsene und 21 600 Kinder- und Jugendliche. Neu erhalten auch die Vertreter der Sportarten Cheerleading und Voltigieren einen finanziellen Beitrag. Den grössten Mitgliederzuwachs erfuhr im vergangen Jahr der Graubündner Turnverband mit insgesamt 274 Neumitgliedern.

Die unterstützten Sportarten im Überblick gibts hier. 

 

(Bild: Voltigeverein Raetus, Scharans)