Ab dem 1. Januar 2020 gehört Maladers zu Chur. Nun findet deren letzte Gemeindeversammlung statt.

Heute Abend um 20:00 Uhr trifft sich die Bevölkerung von Maladers zu deren letzte Gemeindeversammlung. Denn ab dem neuen Jahr gehören Maladers und Chur zusammen. Seit einem Jahr laufen die Überführungsarbeiten der Verwaltung bereits. Die Bevölkerung von Maladers wurde anfangs Monat über die Änderungen informiert. An der heutigen Versammlung sind unter anderem der Stadtpräsident Urs Marti, Stadtrat Patrik Degiacomi und der Churer Bürgermeister Andreas Brunold anwesend und stehen für die Fragen der Bevölkerung zur Verfügung.

(Bild: zVg)