Das Weinfest 2019 in Malans ist Geschichte – und war ein grosser Erfolg. Das Herrschäftler Weindorf platzte bei wunderbarem wunderbare Altweiberwetter fast aus allen Nähten. 

Bereits am Freitagabend zum Festauftakt war der Dorfplatz Malans prall gefüllt. Rund 2’000 Besucher verfolgten die verschiedenen Darbietungen der Schüler. Die drei Musiker von Baba Shrimps unterhielten die Gäste mit einer Show, die gekrönt war vom Auftritt mit den 50 Kindern der 5. und 6. Klasse der Primarschule Malans. An der langen Weinbar, extra kreiert für diesen Abend, boten die Malanser Selbstkelterer Raritäten und Spezialitäten aus ihren Kellern an – ein Gaumenschmaus.

Das vielseitige Programm rund um die offenen Torkel der Malanser Winzer und die Festzelte der Vereine zogen viele Besucher aus nah und fern an. Anita Thürer, OK-Präsidentin des Weinfestes Malans, zeigt sich hoch erfreut: «Es ist wunderbar, auf welch grosses Echo unser Weinfest gestossen ist. Am Samstag waren über den ganzen Tag verteilt rund 6’000 Besucher im Dorf. Am Sonntag dürfen es wahrscheinlich nochmals fast gleichviel gewesen sein. Mit insgesamt rund 14’000 Besuchern wurden unsere Erwartungen damit mehr als übertroffen!»

Die Charity Aktion mit dem Verkauf der Festplatzbeschriftungen – bunt bemalte Holz-Weinflaschen -zugunsten des Kinderhilfswerks Uniquedirect war ebenfalls sehr erfolgreich. Die Scheckübergabe an die Stiftung wird in den kommenden Wochen erfolgen. Gut gewappnet für den Besucher-Ansturm war man seitens OK mit dem Verkehrskonzept. Viele Besucher reisten mit dem öffentlichen Verkehr an, die Extrabusse waren stark frequentiert.

Die Ab- und Aufräumarbeiten gehen bald los – dann wird im Dorf Malans wieder normaler Alltagsbetrieb herrschen. Das Weinfest Malans 2019 wird jedoch in bester Erinnerung bleiben.

 

(Bilder: zVg.)