Am 31. August findet das diesjährige Kulturplatz Festival statt. Mit Livemusik, Performance, Tanz, Lesung und Poetry Slam bietet auch die diesjährige Ausgabe ein breites Kulturprogramm.

Am 31. August findet das Kulturplatz Festival zum siebten Mal statt. Ursprünglich auf dem Hegisplatz am Churer Fest entstanden und dort bis 2016 beheimatet, machte der Anlass 2017 einen Ausflug auf die Quaderwiese und ist seit letztem Jahr im Stadtgarten Chur beheimatet. Der organisierende Verein Kulturraum Chur und sein OK haben ein klares Ziel: «Dass die Kantonshauptstadt ein Kulturzentrum bekommt und junge Kulturschaffende eine Plattform», teilen sie in einer Mitteilung mit.
Auf einer Open-Air Bühne im Stadtgarten Chur bieten die diversen Kulturschaffenden wiederum ein vielfältiges Programm mit Livemusik, Performance, Tanz, Lesung und Poetry Slam. Der Anlass ist für die Besuchenden kostenlos. Es kann jedoch mit dem Kauf eines Kulturplatz Bändel ein freiwilliger Eintritt erworben werden, welcher den auftretenden Künstler*innen und der Festivalorganisation zugutekommt.

Programm

(Bild: zVg; Benjamin Rauber)