Gestern meldete die RhB einen Bahnunterbruch auf der Strecke Chur/Arosa. Nun schreibt das Unternehmen, dass die Strecke wieder frei ist und die Züge ab Betriebsbeginn gemäss Fahrplan verkehren.

25.05.2019:

Die Arosa-Linie der RhB ist derzeit unterbrochen. Grund: Ein Baum ist umgestürzt.

Die Dauer der Unterbrechung ist unbestimmt, wie die RhB in einer Medienmitteilung schreibt. Zwischen Chur und Arosa verkehren Bahnersatzbusse. Reisende von und nach Arosa müssen mehr Reisezeit einberechnen.

26.05.2019

08:00 – Die Arosa Linie bleibt bis 12:00 Uhr gesperrt. Es verkehren bis am Mittag Ersatzbusse. Danach soll der normale Bahnverkehr wieder in Betrieb gehen.

13:00 – Der Streckenbetrieb wurde wieder aufgenommen. Alle Fahrgäste können wieder die Strecke von Chur nach Arosa mit der RhB nutzen.

(Bild: GRHeute)