Cara mia! Christa Rigozzi ist wieder in Ferienlaune. Wie immer zeigt sie die schöne Welt von Ascona-Locarno – und verrät diesmal ihre sieben Tipps, wie Ferien im Ticino wirklich gehen.

Zwei Kampagnen lang waren sie das Traumpaar von Ascona-Locarno-Tourismus: Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi und Ex-Nati-Trainer Gilbert Gress. Ob zu Wasser, auf dem Lande oder in der Luft – die zwei zeigten der Schweiz, wie sich Ferien in der Sonnenstube anfühlen können.

Für den neuesten Streich der Churer Agentur Skipp Communications ist Christa Rigozzi allein beziehungsweise ohne Gilbert Gress auf der Bildfläche. In verschiedenen Spots zeigt sie sich bei der Arbeit in einem Tessiner Grotto, wo sie Wirt Renato Dotta zur Hand geht, wie wichtig Eis und Sonne sind und wie man sich bestens erholen kann. Also im Prinzip alles, was man für Vacanze in bella Ticino braucht.

Wer das Dolce Vita in bella Ticino durch die Augen von Christa Rigozzi sehen will – hier lang: Ascona-Locarno.ch

(Bild: zVg)