Am 19. Mai 2019 stimmen wir über die Entwaffnung und somit Enteignung von Schützen und Waffensammlern ab, mit der nächsten Verschärfung werden längerfristig auch die Jäger betroffen sein. Gerne erinnere ich jene Stimmbürger, welche sich heute in Sicherheit wiegen und das Gefühl haben, dass diese Enteignung nur Waffenbesitzer betreffe und somit akzeptabel sei, dass auch sie in Kürze betroffen sein könnten.

So waren in der Vergangenheit bereits Staubsaugerbesitzer (900 Watt+), Dieselautobesitzer und Besitzer von altem Saatgut für Obst-, Gemüse und Getreidesorten (pro Specie Rara) von EU-Einschränkungen und Verboten betroffen. Sagen Sie am 19. Mai 2019 Nein zur Revision EU-Waffengesetz, denn morgen könnten bereits Sie von der Enteignung betroffen sein!

Ronny Krättli
Nationalratskandidat
Domat/Ems

Open Popup