Die Stadt Chur hat die Nachfolge für die «Alphütte» gefunden. Sie wird vom Flimser Gastronom Dominik Huber übernommen. Das Public Viewing veranstaltet neu der Verein Vier-A.

Der Verein khur.ch hat mit seinen beiden Veranstaltungen «Alphütte» und dem Public Viewing in der Vögele-Arena auf dem Churer Theaterplatz Geschichte geschrieben. Über 100’000 Besucher kamen jeweils nach Chur. Sandro Peder und Fifi Frei bekamen dafür den Wertschöpfungspreis von Chur Tourismus verliehen.

Die Stadt Chur schrieb die Veranstaltungen neu aus und hat jetzt Nachfolger gefunden: Für die «Alphütte» tritt der Flimser Gastronom Dominik Huber das Erbe an. Insgesamt waren 18 Bewerbungen eingegangen. Keine einzige davon von einem Churer Gastro-Unternehmen, wie die Stadt Chur am Mittwoch mitteilte.

Das Public Viewing wird ab nächstem Jahr vom Verein Vier-A unter der Leitung der Co-Präsidenten Marc Kollegger und Rico Castelberg durchgeführt. Die Fussball Europameisterschaft 2020 findet in 12 Städten in Europa und Asien statt. Das Eröffnungsspiel wird am 12. Juni 2020 im Olympiastadion in Rom und das End-spiel am 12. Juli 2020 im Wembley-Stadion in London Die Stadt Chur freut sich über das Engagement der genannten Veranstalter und wünscht allen Besucherinnen und Besuchern weiterhin unvergessliche Momente auf dem Theaterplatz.

(Bild: GRHeute)