Die Nationalstrasse A13 im Bereich vom Anschluss Hinterrhein Nord bis Anschluss San Bernardino Pass wird umfassend saniert. Der Anschluss Hinterrhein wurde komplett erneuert und die Brücke neu erstellt. Die Aus- und Einfahrt ist wieder offen und vom Verkehr normal befahrbar. 

Die Nationalstrasse im Bereich des Dorfes Hinterrhein wurde in den 60er Jahren erstellt. Die Kunstbauten in diesem Strassenabschnitt sind teilweise in einem sehr schlechten Zustand und das Trassee entspricht nicht mehr den Anforderungen heutiger Nationalstrassen. Der Abschnitt muss daher umfassend saniert werden. Im Rahmen der Massnahmen wurde die Überführung beim Anschluss San Bernardino Pass ersetzt und die entsprechenden Ein- und Ausfahrten erneuert. Mit der Wiedereröffnung des Anschlusses verkehrt auch der Postautodienst wieder fahrplanmässig.

Die geplanten Arbeiten an der Nationalstrasse werden im nächsten Jahr weitergeführt. Im 2019 wird das neue Strassentrasse mit den dazugehörigen Kunstbauten weitgehend fertig erstellt und Ende Sommer mit dem Rückbau der alten Dorfbachbrücke begonnen. Zudem wird der Anschluss Hinterrhein neu erstellt. Dabei wird auch die Überführung in diesem Bereich erneuert. Die Gesamtsanierung wird voraussichtlich im Jahr 2021 abgeschlossen. 

Die Gesamtbaukosten betragen rund 50 Mio. Franken.

 

(Bild: zVg.)