Über das vergangene Wochenende ist es zu verschiedenen Verkehrsunfällen mit Motorrädern gekommen. Es blieb vorwiegend bei kleineren Verletzungen bei den Gestürzten und Sachschäden bei den Fahrzeugen.

Aufgrund der optimalen Wetterverhältnisse waren am Wochenende sehr viele Motorradfahrende im Kanton Graubünden unterwegs. Dabei ist es zu verschiedenen Verkehrsunfällen mit Motorrädern gekommen. Der Grossteil der Verkehrsunfälle verlief glimpflich. Die betroffenen Fahrzeuge kollidierten entweder beim Abbiegen oder Überholen mit anderen Motorrädern oder kamen anderweitig zu Fall. Die Unfälle ereigneten sich bei Domat/Ems, am Wolfgangpass, am Albulapass, am Flüelapass, am Berninapass sowie auf der Autobahn A13 Höhe Maienfeld.

(Kapo Graubünden, 13.08.2018; Bild: Symbolbild GRHeute)

Open Popup