Schwerer Stand für die Bündner am Sertig-Schwinget

Roger Baumann heisst der Sieger des traditionellen Sertig-Schwingets Davos, dem ältesten Schwingfest Graubündens. Der Innerschweizer Baumann bezwang im Schlussgang den Berner Heinz Habegger nach 6:27 Minuten mit Kopfgriff. 

2200 Zuschauer sahen am Sonntag beim Sertig-Schwinget auf 1‘860 Metern über Meer ein spannendes Fest. Der fünffache Kranzgewinner Roger Baumann legte das Fundament für seinen Festsieg gegen die Bündner Spitzenschwinger, die sich in Abwesenheit des verletzten Team-Leaders Armon Orlik schwer taten: Baumann stellte im dritten Gang mit Mike Peng, den einzigen Kampf des Tages, den der Innerschweizer nicht für sich entscheiden konnte. Der Malixer Peng, als einziger eidg. Kranzschwinger am Start unter den Favoriten, zeigte sich einmal mehr defensiv auf der Höhe, konnte aber selbst wenig im Angriff reissen. Am Ende landete er mit fünf Gestellten nur auf dem geteilten 14. Rang.

Im fünften Gang legte der spätere Festsieger Baumann den Almenser Ursin Battaglia, der sich zu diesem Zeitpunkt noch Chancen auf eine Schlussgang-Teilnahme ausrechnen konnte, platt auf den Rücken, ehe er im Schlussgang auch Heinz Habegger zum Festsieg niederrang. Battaglia hingegen verlor in der Folge auch seinen sechsten Gang (gegen Janosch Kobler) und wurde – ex-aecquo mit dem Bündner Teamkollegen Corsin Jörger – Siebter. Als bester Bündner landete der Davoser Lokalmatador Christian Biäsch solo auf dem zweiten Platz, der Emser Marc Jörger wurde Vierter, der Sayser Marcel Reber holte den geteilten sechsten Rang. 

Die Rangliste gibts hier, die Einzelresultate hier

 

 

Davos. Sertig-Schwinget (49 Schwinger, 2200 Zuschauer). Schlussgang: Roger Baumann (Schattdorf) bezwingt Heinz Habegger (Fankhaus/Trub) nach 6:27 Minuten mit Kopfgriff. Rangliste: 1. Baumann 58,25. 2. Christian Biäsch (Davos Sertig) 57,00. 3. Jeremy Vollenweider (Marthalen) 56,75. 4. Habegger, Ueli Aeschlimann (Trubschachen), Janosch Kobler (Oberriet SG) und Marc Jörger (Domat/Ems), je 56,50. 5. Martin Aeschlimann (Trubschachen) 56,00.

 

(Bild: Twitter/Facebook)

Open Popup