Chur Tourismus geht fremd, und das nicht zum ersten Mal. Ab Samstag bietet die touristische Dachorganisation der Bündner Hauptstadt eine Dorfführung in Domat/Ems.

Neben der Schloss- und Gartenführung Haldenstein und der Exkursion in den Rheinauen bei Rhäzüns, Bonaduz und Tamins ist die Dorfführung Domat/Ems das dritte Angebot von Chur Tourismus ausserhalb der Hauptstadt.

«Nicht nur die Nähe zu Chur macht das Dorf zum begehrten Wohnort. Es sind auch die Zweisprachigkeit, die kulturellen Bräuche, die einzigartige Landschaft und der grosse Arbeitgeber», so Chur Tourismus in einer Medienmitteilung zu Domat/Ems.

«Beinvegni a Domat, dem ersten romanischen Dorf in Sichtweite von Chur», wird es bei der Begrüssung heissen. Der Dorfrundgang in Domat/Ems mit seinen landschaftsprägenden tumas (Hügel) und wo la fabrica (Ems-Chemie), Sontgilcrest (Fronleichnam) und gievgia grassa (Schmutziger Donnerstag) «den Ton angeben», wird Gästen und Einheimischen empfohlen.

Mehr Infos zu den Führungen gibt es hier.

(Bild: Chur Tourismus)