Die ÖKK begleitet den Hockey Club Davos zukünftig als Sponsor.

Gesunder Bündner Verstand hab Zug, gesunder Bündner Verstand habe Kraft, so der Wortlaut einer Medienmitteilung vom Dienstag: «Die ÖKK und der Hockey Club Davos legen ihre Stärken zusammen und wollen sich ‚flexibel und ausdauernd – und in jeder Situation flink genug, den passenden Spielzug zu finden‘, um die beiden Urgesteine Graubündens zu einem schlagkräftigem Team formen.»

Marc Gianola, CEO der Hockey Club Davos AG, ist von der neuen Partnerschaft besonders angetan: «Die ÖKK beruft sich als die Versicherung mit gesundem Bündner Verstand sehr stark auf die Werte unseres Kantons: Sympathisch, ehrlich, charmant, persönlich und fair. Werte, die auch beim HC Davos gross geschrieben werden.» Er ist überzeugt, gemeinsam würden die ÖKK und der HC Davos die Themen Gesundheit und Sport, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung voranbringen, wie es in einer Medienmitteilung des HCD vom Dienstag heisst.

Für die ÖKK passen Graubünden und der Hockey Club Davos hervorragend zusammen. «Wir treten als Versicherung mit schweizweiter Ausstrahlung auf, die stolz zu ihren Bündner Wurzeln steht», sagt Stefan Schena, Vorsitzender der Geschäftsleitung von ÖKK, gemäss der Mitteilung. «Deshalb ist es für uns zentral, dass ein Sponsoringpartner einerseits zu uns und andererseits zu Graubünden passt. Wie eben der HCD.»

 

(Bild: zVg.)