Mit Goalie Andrin Kunz und den Verteidigern Luka Carevic und Tobias Klopfer spielen drei weitere, bisherige Spieler auch in der Saison 2017/2018 beim EHC Arosa.

Andrin Kunz geht in seine dritte, volle Spielzeit mit dem EHC Arosa. Der 194cm grosse Torhüter verpasste auf Grund einer Fussverletzung die letzten Meisterschaftsspiele der abgelaufenen Saison. Der Heilungsprozess der Verletzung verläuft nach Plan, so dass Kunz das Sommertraining gesund wird aufnehmen können.

Luka Carevic und Tobias Klopfer nehmen je in ihre zweite Meisterschaft mit dem EHC Arosa in Angriff. Carevic’ Beginn im Schanfigg war beschwerlich, verpasste er wegen einer Schulterverletzung die gesamte Vorbereitung und konnte daher erst im Spätherbst aufs Eis zurückkehren. Der Bündner fand sich dennoch schnell zu Recht und wurde zu einem wichtigen Bestandteil der Abwehr.

Dies war von Beginn weg Tobias Klopfer, der mit seiner Spielweise viele erfolgreiche Angriffe einleitete und punktemässig unter den Verteidigern die zweitbesten Werte im Team erreichte.

 

(Bild: GRHeute)