Hockey-Freunde dürfen sich freuen: Heute Nacht beginnt die NHL! Zum Start der Saison ist es Zeit, einen Blick auf die 17 Schweizer in Nordamerika zu werfen. Herzlich willkommen zur alljährlichen GRHeute NHL Vorschau:

2016/17 ist für die Schweiz ein Novum: Zum ersten Mal seit über einem Jahrzehnt wird kein Schweizer Goalie in der NHL zwischen den Pfosten stehen. Dafür hat sich die Dichte der Stürmer verbessert, was sehr erfreulich ist. Insgesamt drei komplette Sturmlinien schiessen mittlerweile in der AHL und NHL ihre Tore – so viele wie noch nie. Und auch in der Verteidigung kriegen ein paar Schweizer Talente ihre Chance.

Gegenüber dem letzten Jahr sind drei Spieler aus Nordamerika zurückgekehrt: Raphael Diaz erhielt bei New York keine Chance mehr und kehrte nach Zug zurück. Christian Marti brach nach einem Jahr in der AHL seine Zelte ab und spielt neu für die ZSC Lions. Und Jonas Hiller kehrt nach einer illustren NHL Karriere in die NLA zurück.

Mit Denis Malgin (Florida Panthers) und Jonas Siegenthaler (Washington Capitals) versuchen zwei neue Schweizer den Sprung in die beste Liga der Welt.

Klicke dich durch das Ranking der 17 Spieler mit Chancen auf NHL Einsätze.

(Nicht berücksichtigt sind folgende gedraftete Prospects: Damien Riat (Washington Capitals), Calvin Thürkauf (Columbus Blue Jackets), Joren van Pottelberghe (Detroit Red Wings), Noah Rod (San Jose Sharks), Elvis Merzlikins (Columbus Blue Jackets), Fabrice Herzog (Toronto Maple Leafs).)

Ok, auf zum Ranking!