Nach der vorletzten Runde in der 78. Churer Stadtmeisterschaft ist erst eine Entscheidung gefallen. Noch offen ist, ob und wie die siebte und letzte Runde ausgetragen werden kann.

Mit zwei Siegen hat sich FIDE-Meister Slobodan Adzic nur noch ein Unentschieden vor seinem dritten Titelgewinn entfernt. Titelverteidiger Hans Göldi (Buchs) liegt bereits einen vollen Punkt zurück. Altmeister Pierluigi Schaad liegt neu auf einem Podestplatz, während Peter A. Wyss durch zwei Niederlagen aus dem Titelrennen ausgeschieden ist. Jörg-Dieter Meyer steht als Absteiger fest.

Viel Wirbel in der B-Gruppe. Thomas Brunold liegt wieder allein in Führung. Das Verfolgertrio weist aber nur einen halben Punkt Rückstand auf. Mit drei Niederlagen in Serie ist Vahid Djuzo plötzlich in akuter Abstiegsgefahr.

Nils Bachofen steht vor dem Sieg in der C-Klasse, da sich seine Verfolger gegenseitig Punkte abknöpften. Auch ihm reicht ein Unentschieden für den Kategoriensieg. Drei Spieler kämpfen in Fernduellen gegen den Abstieg.

Im Open fällt die Entscheidung zwischen den siegreichen Kaspar Fausch und Valentina De Vos, die nur einen halben Punkt zurück liegt. Beide setzten in zwei spannenden Spitzenkämpfen gegen Rudolf Fulcri respektive Gregor Clavadetscher durch.

Die einschneidenden Massnahmen wegen dem Coronavirus verbieten Sportveranstaltungen. Davon ist auch der Schachsport betroffen. Ob und wie die 7. und letzte Runde der Churer Stadtmeisterschaft ausgetragen wird, entscheidet der Vorstand des Schachclubs Chur an seiner Sitzung vom Dienstag, 17. März 2020.

Resultate Runde 6 (in Klammern Anzahl ausstehender Partien)

Kategorie A

Nachtrag Runde 5: Adzic – Wyss 1:0

Schmid – Schaad remis, Krstic – Göldi 0:1, Wyss – Roth 0:1, Meyer – Adzic 0:1

 

Rangliste: Adzic 5,5; Göldi 3,5 (1); Schaad 3,5 Krstic und Wyss je 3; Schmid 2,5; Roth 2; Meyer (1) 0

Kategorie B

Nachtrag Runde 4: Baotic – Djuzo 1:0

Nachtrag Runde 5: Djuzo – Lusti 0:1

 

Bannwart – Djuzo 1:0, Baotic – Brunold 0:1, Fausch – Bosshard remis, Accola – Lusti 1:0

 

Rangliste: Brunold 4; Accola, Baotic und Bosshard je 3,5; Fausch 3; Bannwart und Lusti je 2,5; Djuzo 1,5

Kategorie C

Nachtrag Runde 3: Steidle-Szepessy 1:0

Jordi – Wyss 1:0, Temelkov – Steidle 1:0, Schelling – Szepessy 0:1, Gruber – Bachofen 0:1

 

Rangliste: Bachofen 4,5; Jordi, Schelling und Szepessy je 3,5; Steidle 3; Temelkov 2,5, Gruber 2; Wyss 1,5

Open

 

Fulcri – Fausch 0:1; Clavadetscher – De Vos 0:1, Ramizi – Sieber 0:1, Weggler – Angelov 0:1, Diggelmann – Hörtner 1:0, Nkembo – Glatzl 0:1, Begoihn – Krieg 0:1, Schmid spielfrei

 

 

Rangliste: Fausch 5,5; De Vos 5; Angelov, Fulcri und Sieber je 4; Clavadetscher 3,5; Diggelmann, Glatzl, Krieg, Ramizi, Schmid und Weggler je 3; Begoihn und Hörtner je 2, Nkembo 1