Diesen Samstag empfängt Chur 97 an der Ringstrasse Calcio Kreuzlingen zum 1. Qualifikationsspiel für den Helvetia CH-Cup. Im Anschluss kämpft der EHC Chur im Thomas Domenig Stadion gegen den Tabellennachbarn EHC Thun um den Anschluss ans Mittelfeld. Die beiden Stadtklubs bieten für den «Double-Header» ein Kombi-Ticket an.

Die beiden Spiele sind für die Teams von Tomas Tamfal (EHC) und Maximilian Knuth (Chur 97) entsprechend wichtig. Speziell für diese Spiele haben die zwei Vereine eine gemeinsame Zuschaueraktion gestartet. Unter dem Motto «Stadtverbunden» können an diesem Tag die Zuschauer des Fussballspieles auch das Eishockeyspiel, beides mit demselben Ticket, besuchen.

Darüber hinaus haben natürlich auch die Saisonkartenbesitzer beider Vereine gegenseitig freien Eintritt zu beiden Spielen. Und zu guter Letzt sorgt ein Gratis-Shuttleservice dafür, dass die Zuschauer nach dem Cupfight bequem von der Ringstrasse zum Thomas Domenig Stadion gelangen.

Die Verantwortlichen von Chur 97 und dem EHC Chur freuen sich auf die Zusammenarbeit und hoffen auf einen möglichst grossen Zuschaueraufmarsch in beiden Stadien. Anpfiff zu den Spielen ist um 16 Uhr im Stadion Ringstrasse und um 20 Uhr im Thomas Domenig Stadion.

 

(Archivbild: GRHeute/Charly Bosshard)