Chur Unihockey hat sich den zweifachen Schweizermeister Daniel Šešulka ins Boot geholt. Der gebürtige Tscheche unterschreibt bei den Bündnern einen 2-Jahres-Vertrag. 

Seit der Saison 2014/15 spielte Šešulka beim mehrfachen Meister SV Wiler-Ersigen und konnte dort einige Erfolge verbuchen.

Der 23-jährige Verteidiger zeichnet sich gemäss einer Medienmitteilung vor allem durch seine Ballsicherheit und Zweikampfstärke aus. «Mit diesen Qualitäten wird er die Verteidigung von Chur Unihockey weiter verstärken.»

Sein letztes Spiel in den Reihen von Wiler Ersigen bestreitet Daniel Šešulka am 27. April anlässlich des Superfinals in Kloten gegen den Gewinner des Halbfinals zwischen Alligator Malans und den Grasshoppers (Stand 2:3).

 

(Bild: zVg./Fabrice Duc)