Drei Polizisten sind von einem 19-jährigen Fahrzeuglenker gefährdet worden. Sie befanden sich auf einem Einsatz vor einem Eventlokal.

Der 19-Jährige war in der Nacht auf Sonntag im Schritttempo aus einem Parkplatz nach links in den Seilerbahnweg in Richtung Kasernenstrasse eingebogen. Gegenüber befanden sich drei Polizisten vor einem Eventlokal in einem Einsatz und eine grössere Personengruppe.

Aus noch ungeklärten Gründen beschleunigte der Mann sein Auto stark und fuhr rechtsseitig in eine Schneemade. Im letzten Moment konnte eine Polizistin ihren Kollegen zur Seite ziehen.

Der Autolenker flüchtete daraufhin in Richtung Zentrum. Eine mobile Patrouille der Stadtpolizei konnte den Mann schliesslich auf der Masanserstrasse anhalten. Der 19-Jährige musste sich einer Urin- und Blutprobe unterziehen; sein ausländischer Fahrausweis wurde ihm aberkannt.

(Bild: Stapo Chur, 10.2.2019)