In Flims ist ein Bauarbeiter mit einer Leiter umgekippt. Der Mann wurde dabei mittelschwer verletzt.

Um in den oberen von zwei aufeinandergestapelten Containern zu gelangen, stieg der 43-jährige Arbeiter am Dienstagvormittag um 7.45 Uhr über eine Metalleiter. Diese geriet auf dem schneebedeckten Untergrund ins Rutschen, als der Mann sich auf einer Höhe von etwa zwei Metern befand. Der Arbeiter kippte mit der Leiter um und prallte auf den Betonboden. Der örtliche Notarzt versorgte den Verletzten medizinisch. Mit der Rettung Chur wurde er ins Kantonsspital Graubünden überführt.

(Kapo Graubünden, 27.11.2018)