Beide Churer Teams mussten auch in der 3. Runde der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft (SMM) ersatzgeschwächt antreten und blieben gegen stärkere Gegner chancenlos.

Chur 1 überraschte an den Spitzenbrettern mit den Remis von Dario Bischofberger (Brett 1) und Peter A. Wyss (Brett 2) und einem sehenswerten Mattangriff von Martin Butzerin (Brett 3). Am letzten Brett holte sich Thomas Szepessy nach starkem Spiel einen verdienten halben Punkt. Lange Zeit schien gar eine Überraschung möglich, doch das Glück stand diesmal auf der Seite der Gegner. Für Chur 2 buchte Urs Grazioli den Ehrenpunkt.

Schweizerische Mannschaftsmeisterschaft 2018 
Chur I 1. Liga Ost
3. Runde

28. April 2018

Brett Bodan 2 Chur 1 5.5 – 2.5
1 Jürgen Schädler Dario Bischofberger ½-½
2 Florian Johne Peter A. Wyss ½-½
3 Klaus Zeiler Martin Butzerin 0-1
4 Max Knaus Rolf Bosshard 1-0
5 Michael Norgauer Pierluigi Schaad 1-0
6 Martin Hirzel Jakob Schmid 1-0
7 Tena Frank Andreas Michel 1-0
8 Georgi Georgiev Thomas Szepessy ½-½
Schweizerische Mannschaftsmeisterschaft 2018 
Chur II 3. Liga Ost 2
3. Runde

28. April 2018

Brett Schaffhausen/Munot 1 Chur 2 5 – 1
1 Maurus Meier Remo Bannwart 1-0
2 Gustavo Zaldivar Urs Grazioli 0-1
3 Robert Schweizer Luzius Schmid 1-0
4 Romolo Taraborrelli Urs Widmaier 1-0
5 Christian Aeschlimann André Glatzl 1-0
6 Robert Schetty Arjuna Sivalingam 1-0

SMM R 3 Bodan – Chur 1 Jürgen Schädler gegen Dario Bischofberger

SMM R 3 Bodan – Chur 1 Thomas Szepessy gegen Georgi Georgiev

SMM R 3 Bodan – Chur 1 Köbi Schmid gegen Martin Hirzel 1

SMM R 3 Bodan – Chur 1 Klaus Zeiler gegen Martin Butzerin

SMM R 3 Bodan – Chur 1 Michael Norgauer – Pierluigi Schaad