jJN23x8sUZ4

Gestern Sonntag war es soweit: Die Chur Lumberjacks spielten in der 1. Liga ihr erstes Meisterschaftsspiel. Damit hat Graubünden endgültig zwei American-Football-Teams.

Über 300 Zuschauer wollten sich das Debüt der Lumberjacks in Ems nicht entgehen lassen und sahen ein durchaus attraktives Spiel in einer guten Gameday-Atmosphäre. Die Churer unterlagen zwar mit 20:32, zeigten aber guten Kampfgeist und sowohl im Angriff wie auch in der Verteidigung vielversprechende Ansätze.

Was einige der anwesenden Broncos zu ihrer neuen Konkurrenz in Chur sagen, sehen Sie im Video oben. GRHeute-Fotograf Charly Bosshard hat die Bilder zum Spiel.

[Best_Wordpress_Gallery id=“55″ gal_title=“Lumberjacks Debütspiel 2016″]

 

Übrigens: In der NLA waren die Calanda Broncos spielfrei, die ersten Resultate der weiteren Teams: Basel – Winterthur 20:14. Lausanne – Zürich 40:17.

 

(Bilder: Charly Bosshard/GRHeute)