Von heute bis Sonntag blickt die Skiwelt nach St. Moritz: Am Weltcup-Finale fallen die letzten Entscheidungen der Saison 2015/16. Es dürfte ein traumhaftes verlängertes Wochenende werden.

Nachdem am Montag und am Dienstagmorgen noch traumhafte Bedingungen auf der Piste Engadina herrschten, zog gestern Nachmittag eine leichte Störung übers Oberengading, die sich heute im Verlauf des Tages verzieht. In den nächsten Tagen darf sich die Ski-Elite dann fast schon auf kitschig-schöne Bedingungen freuen.

Die Piste zeigte sich jedenfalls schon gestern in prächtiger Verfassung.

Bilder: Curdin Preuss.

Bilder: Curdin Preuss.

 

In den Abfahrtstrainings von gestern trumpften die Schweizer gross auf: Beat Feuz klassierte sich hinter dem Italiener Peter Fill auf Platz 2, der Obersaxner Carlo Janka (Bild oben) meldete seine Ambitionen auf einen Podestplatz mit einem 5. Platz an. Bei den Frauen dominierte Gesamtweltcup-Siegerin Lara Gut (Bild unten) das Abfahrtstraining, aus Schweizer Sicht klassierten sich auch Fabienne Suter (7.) und Corinne Suter (13.) in Reichweite zu einem Top-Platz.

Heute gehts nun also los mit den grossen Rennen: Um 10 Uhr vormittag eröffnet der Amerikaner Andrew Weibrecht bei den Herren die letzte Abfahrt der Saison. Beat Feuz startet mit der Nummer 18, Carlo Janka mit der 21. Hier die komplette Startliste. Bei den Frauen geht’s dann um 11.30 Uhr los. Die Schweizerinnen starten mit den Nummern 14 (Corinne Suter), 18 (Fabienne Suter) und 22 (Lara Gut). Die Startliste der Frauen gibts hier. Die Rennen werden live auf SRF übertragen.

 

 

(Bilder: EQ Images/Christian Walgram, Curdin Preuss)