Die RhB verzeichnet trotz Maskenpflicht positive Nutzerzahlen. Auch werden verschiedene Angebote nach dem Corona-Shutdown wieder ins Programm genommen.

Seit der Wiederaufnahme des touristischen Verkehrs am 8. Juni 2020 und dem wieder hochgefahrenen Angebot sind wieder mehr Fahrgäste mit den Zügen der RhB unterwegs berichtet das Unternehmen. Im Schnitt etwa 60 Prozent gegenüber vor der Coronakrise. «Diese Zunahme und das Ausarbeiten von Schutzkonzepten für die verschiedenen Produkte ermöglichen es der RhB, ihr Angebot weiter hochzufahren», schreibt die RhB.

Bernina Express ab/nach St. Moritz wird wieder in Betrieb genommen

Ebenfalls unternehmen auch wieder mehr Leute eine Reise mit dem Bernina Express. Nach wie vor verkehrt ein Zugpaar je Richtung zwischen Chur und Tirano. Dank der kontinuierlich steigenden Nachfrage kann die RhB ab 30. Juli 2020, jeweils vom Donnerstag bis am Sonntag, auch den Betrieb des Bernina Express von St. Moritz nach Tirano und umgekehrt wieder aufnehmen. Bereits seit dem 27. Juni ist der Bernina Express Bus wieder unterwegs, welcher zwischen Tirano und Lugano für Anschluss an den Bernina Express sorgt.

Essen und Trinken erlaubt

Ab Juli finden auch Angebote wie die Zeitreise mit Gleismonteur Reto, die Abenteuerfahrten mit dem Kinder-Kondukteur Clà Ferrovia, die Baustellenführungen des Albulatunnels oder die Tschutschubahn zum Landwasserviadukt wieder statt. Für jedes der touristischen Angebote hat die RhB entsprechende Schutzmassnahmen erarbeitet. Dies betrifft auch kulinarische Genussfahrten wie den Arosa Genussexpress oder die Gourmino-Speisewagen, die täglich auf der Albulalinie unterwegs sind. Dabei kommen die Gastro-Schutzbestimmungen zur Anwendung. Sie erlauben das Essen und Trinken im öV, und die Maske kann während dieser Zeit entfernt werden.

«Clean and Safe» unterwegs

Die RhB setzt verschiedene Massnahmen zum Schutz der Kunden um:

  • Züge werden öfters gereinigt
  • Oberflächen werden mehrmals täglich desinfiziert
  • Bahnhöfe werden öfters gereinigt
  • Bediente Haltestellen verfügen über einen Desinfektionsmittelspender

Die RhB ist Teil der Kampagne «Clean and Safe», bei welcher die touristischen Betriebe und Anbieter mit weiteren Massnahmen ihre Gäste schützen und ihnen so einen angenehmen Aufenthalt in der Schweiz ermöglichen.

(Symbolbild: Pexels)