Roland Leuenberger hat per heute, 16. September 2019, die Unternehmensleitung bei Repower von Kurt Bobst übernommen. Der Verwaltungsrat der Repower AG hatte Roland Leuenberger im Juli 2019 zum neuen CEO ad interim ernannt.

Roland Leuenberger ist seit 2016 Mitglied des Verwaltungsrates der Repower AG und Vorsitzender des Prüfungsausschusses. Er übernimmt die Funktion des CEO ad interim als Delegierter des Verwaltungsrates. Das Engagement von Roland Leuenberger wird bis auf Weiteres, mindestens aber bis zur Generalversammlung vom 20. Mai 2020 dauern.

Roland Leuenberger schloss sein Ökonomiestudium an der Universität Zürich 2001 als lic. oec. publ. ab. Er hatte anschliessend während zehn Jahren bei der UBS AG verschiedenen Funktionen inne, zuletzt als Head Finance & Controlling des Wealth Management International. In den vergangenen zehn Jahren war Leuenberger als Unternehmer in der Energiebranche tätig. 2016 war er massgeblich an der strategischen Neupositionierung der Repower AG beteiligt. Roland Leuenberger ist 51-jährig und hat zusammen mit seiner Partnerin einen 6-jährigen Sohn.

 

(Bild: zVg.)