33 Autos in einer Nacht aufgebrochen! Erheblicher Sachschaden – die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

In der Nacht von Samstag zwischen 22 Uhr am Samstag und 7 Uhr brachen Unbekannte auf dem Gelände der Hochgebirgsklinik Davos insgesamt 33 Autos auf. Betroffen sind Personenwagen von Mitarbeitenden und Patienten, die auf dem Oberdeck und in der Tiefgarage abgestellt waren. Die Täterschaft brach entweder das Türschloss auf oder schlug die Scheibe ein, um an Wertgegenstände zu gelangen.

Entwendet wurden unter anderem Bargeld, Handys und Navigationssysteme. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken, und nun ermittelt die Kantonspolizei Graubünden.

Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den Fahrzeugeinbrüchen gemacht haben, melden sich bitte beim Polizeiposten Davos (Telefon 081 257 63 50).

33 Autos in Davos in einer Nacht aufgebrochen - die Täter entwendeten unter anderem Bargeld, Handys und Navigationssysteme.

(Kapo GR, 15.07.2019)