Der langjährige Chorleiter des Vokalensembles incantanti, Christian Klucker, ist für zwei prestigeträchtige Gastdirigenten-Aufgaben ausgewählt worden. Der incantanti-Gründer darf mit dem Grossen Chor der Musikakademie Basel sowie dem Schweizer Jugendchor zusammenarbeiten.

Das Vokalensemble incantanti teilt in einer Medieninformation mit, dass incantanti-Gründer und -Chorleiter Christian Klucker gleich von zwei national renommierten Institutionen für die Rolle des Gastdirigenten angefragt und ausgesucht wurde: der Schweizer Jugendchor sowie der Grosse Chor der Musikakademie Basel. «Für diese beiden Gastdirigate angefragt worden zu sein, ist für mich eine grosse Ehre und eine unheimlich spannende Erfahrung», erklärt Klucker.

Eine neue Dimension

Kluckers Aufgabe beim Grossen Chor der Musikakademie Basel umfasst die Leitung der rund 55 Musikstudentinnen und -Studenten sowie die Planung und Durchführung des abschliessenden Chorkonzerts am 15. Mai im grossen Saal der Musikakademie Basel. Unter dem Motto «von Graubünden in die Welt hinaus» bereitet Klucker mit den Basler Musikstudenten ein besonderes Konzertprogramm vor. Unter dem Aspekt des Kulturaustauschs werden neben romanischen, italienischen und französischen Volksliedern weitere Höhepunkte der A cappella-Chorliteratur erklingen. «Mit professionellen Musikerinnen und Musikern zusammenzuarbeiten, ist sehr spannend und eröffnet neue Dimensionen», sagt Klucker zur Basler Gastdirigenten-Rolle.

Beim Schweizer Jugendchor – der eigentlichen Chor-Nationalmannschaft – übernimmt Klucker derweil den Bündner Teil für die Einspielung einer neuen Swissness-CD des Ensembles von Nikolaus Fink. Für die CD-Aufnahmen, die im November stattfinden werden, studiert der incantanti-Chorleiter mit den knapp 50 ausgewählten jugendlichen Sängerinnen und Sängern aus allen Landesteilen unter anderem Werke von Tumasch Dolf und Benedetg Dolf, Gion Balzer Casanova und Gion Andrea Casanova sowie Oreste Zanetti ein.

Stolzes Ensemble

Ab Januar 2020 werden im Vokalensemble incantanti wieder Plätze frei. Um einen Eindruck des Chor-Lebens zu vermitteln, lädt incantanti am 17. Mai zu einer Schnupperprobe. Interessierte Sängerinnen und Sänger zwischen 11 und 26 Jahre können um 19.30 Uhr im Schulhaus Quader in Chur das incantanti Ensemble kennenlernen und sich von der Freude am gemeinsamen Musizieren mitreissen lassen. Bereits am 12. Mai kann zwischen 20:05 und 22:45 Uhr auf Star TV der Auftritt von incantanti als Gast-Chor bei der diesjährigen Prix-Walo-Übergabe angeschaut werden.

 

(Bild: www.incantanti.ch)