Ein Triumph und zwei zweite Plätze für Anuk Brändli

Ein erster, ein zweiter und zwei dritte Ränge – so präsentierte sich die Ausbeute des Bündner Skinachwuchses in den letzten zwei Rennen der Interregion Ost.

Herausragende BSV-Athletin des vergangenen Wochenendes in Flumserberg war Anuk Brändli (Arosa): Erst entschied sie am Samstag den Slalom für sich und erreichte dann im Riesenslalom vom Sonntag den zweiten Rang. Ebenfalls aufs Podest fuhren als Dritte Yannick Pedrazzi (Ski Racing Club Suvretta St. Moritz) und Silvan Wasescha (Lenzerheide-Valbella).

Auch das Gesamtklassement der Interregion Ost beendeten die Bündnerinnen und Bündner auf den vorderen Positionen. Anuk Brändli und Silvan Wasescha belegten den zweiten Rang, Mauro de Almeida (Flimserstein Race Team) klassierte sich an dritter Stelle. Die weiteren Top-Ten-Platzierungen gingen aufs Konto von Sina Fausch (6./Larein Jenaz), Faye Buff Denoth (8./Ski Racing Club Suvretta St. Moritz), Zali Sutton (9./Silvaplana-Champfèr), Alessio Baracchi (4./Grüsch-Danusa), Yannick Pedrazzi (6./Ski Racing Club Suvretta St. Moritz) und Oliver Florin (7./Parpan). (af)

 

Auszug aus der Rangliste

Slalom

Mädchen:1. Anuk Brändli (Arosa) 1:27,37. – Ferner: 5. Zali Sutton (Silvaplana-Champfèr) 1,75 zurück. 11. Elena Sanna Stucki (Mundaun) 4,85. 14. Siria Arpagaus (Obersaxen) 5,35. 15. Lia Pagotto (Lenzerheide-Valbella) 5,40.    

Knaben:1. Lenny Sinnesberger (Gams) 1:26,82. – Ferner: 3. Yannick Pedrazzi (Ski Racing Club Suvretta St. Moritz) 2,32. 4. Alessio Baracchi (Grüsch-Danusa) 2,33. 5. Mauro de Almeida (Flimserstein Race Team) 2,39. 8. Silvan Wasescha (Lenzerheide-Valbella) 3,19. 13. Elia Mayer (St. Antönien) 6,47. 14. Alessio Zala (Bernina Pontresina) 6,52.

 

Riesenslalom

Mädchen:1. Christina Bühler (Triesenberg) 2:03,88. 2. Anuk Brändli 0,44. – Ferner: 5. Isabella Pedrazzi (Ski Racing Club Suvretta St. Moritz) 1,91. 6. Sina Fausch (Larein Jenaz) 2,46. 9. Zali Sutton 2,75. 13. Elena Sanna Stucki 3,79.

Knaben:1. Lenny Sinnesberger 2:03,04. – Ferner: 3. Silvan Wasescha 0,31. 4. Alessio Baracchi 0,32. 6. Yannick Pedrazzi 1,18. 8. Mauro de Almeida 1,72. 9. Tom Zippert (Arosa) 2,01. 13. Oliver Florin (Parpan) 2,62. 14. Fabian Hartmann (Glaris Rinerhorn) 2,71.

 

Gesamtwertung

Mädchen:1. Christina Bühler 560. 2. Anuk Brändli 441. 6. Sina Fausch 267. 8. Faye Buff Denoth (Ski Racing Club Suvretta St. Moritz) 226. 9. Zali Sutton 226. 11. Isabella Pedrazzi 195. 12. Nikita Seibert (Bernina Pontresina) 178.

Knaben:1. Lenny Sinnesberger 508. 2. Silvan Wasescha 497. 3. Mauro de Almeida 412. 4. Alessio Baracchi 372. – Ferner: 6. Yannick Pedrazzi 333. 7. Oliver Florin 296. 11. Tom Zippert 171.

 

(Quelle/Bilder: zVg.)

Open Popup