Bündner Gewerbeverband bittet um Solidarität

Mit zwei Aktionen bittet der Bündner Gewerbeverband hinsichtlich der bevorstehenden Feiertage bei den regionalen Unternehmen um Solidarität.

«Die Weihnachtstage nahen, doch leider fallen die Weihnachtsessen zuhauf der aktuellen Lage zum Opfer. Viele Unternehmen überlegen sich in diesen Tagen, wie sie ihren Mitarbeitenden trotzdem ihre Wertschätzung zum Ausdruck bringen können», schreibt der Bündner Gewerbeverband in seinem aktuellen Newsletter, «ein Geschenk – egal ob gross oder klein – als Dank und als Zeichen der Anerkennung, gerade in diesem für Arbeitgeber und Arbeitnehmer schwierigen Jahr. Wer Produkte und Dienstleistungen aus der Region berücksichtigt, tut Gutes im doppelten Sinne.»

Der BGV verweist zum einen auf den Bündner Marktplatz www.marktplatz-gr.ch, der im Frühling vom BGV ins Leben gerufen wurde. Ausserdem unterstützt der Verband die regionale Gastrobranche, die «die ausfallenden Weihnachtsessen ganz besonders zu spüren bekommt». Aus diesem Grund unterstützt der BGV die Initiative „Ein Herz für die Bündner Gastronomie“, eine Geschenkkarten-Aktion von GastroGraubünden in Zusammenarbeit mit Lunch-Check. Unternehmen können damit ihren Mitarbeitenden einen Gastronomiegutschein als Alternative für das alljährliche Weihnachtsessen schenken. Die Karten können direkt im Web-Shop von Lunch-Check bezogen werden. Bis gestern Abend haben sich bereits über 100 Bündner Gastronomie-Betriebe registriert. 

 

(Bild: zVg./Pixabay)