Ferien im Inland boomen. Der Kanton Graubünden ist bei den Schweizer*innen am beliebtesten. 19 Gründe für Ferien in der Schweiz.

Die Grenzen in die Nachbarsländer sind wieder geöffnet, trotzdem verbringen viele Schweizer*innen ihre Sommerferien in der Schweiz. Der Kanton Graubünden ist am beliebtesten. Laut dem Bundesamt für Statistik reisen 26.9 Prozent der Schweizer*innen nach Graubünden. Gerade in Graubünden findet man grosse Vielfältigkeit: 3 Amtssprachen, wilde Tierwelt, Seen, Berge und eine typische Regionalküche mit Salziz, Pizokel oder der Bündner Nusstorte.

Hier sind 18 Gründe für Ferien in der Schweiz. Der 19.: Für einen Trip brauchst du nicht extra Ferien im Geschäft einzugeben. Und wenn du trotzdem ein Souvenier mit nach Hause nehmen willst, findest du im Graubünden Fanshop eine Corona-sichere Möglichkeit.

Falls Sie nach dieser Liste noch nicht überzeugt sind, hier noch ein paar Schnappschüsse von Ausflügen in Graubünden:

Ferien zuhause
Die Schweiz macht dieses Jahr Ferien zuhause, und ferienzuhause.ch liefert die Tipps dazu. Ob Ideen für den nächsten Familienausflug, das passende Hotel oder ein Geheimtipp, den es zu entdecken gilt: Lasst euch jetzt inspirieren auf ferienzuhause.ch, der neuen Plattform für die schönste Zeit des Jahres.

(Titelbild: Sedrun Disentis Tourismus / M. Nutt, Bilder: Corina Mühle)