Am vergangenen Wochenende fanden in Untervaz im Sportcenter Fünf Dörfer die Bündner Squash Meisterschaften 2018 statt. Insgesamt 39 Teilnehmer kämpften während drei Tagen um die Titel in den Kategorien Lizenz und Amateure.

Beim Lizenzturnier konnte der 38-jährige in Bonaduz wohnhafte Kai Stursberg seinen Titel erfolgreich verteidigen. Er setzte sich im Final gegen den Titelhalter von 2016 Arno pathle Müller mit 3-0 Sätzen durch. Der dritte Rang ging an Reto Albert.

Bei den Amateuren konnte der 30-jährige Churer David Hämmerli seinen ersten Titel feiern. Er bezwang im umkämpften Final Nico Podolak. Der dritte Rang ging an Michael Reimann.

Der Anlass wurde vom Squash Club Graubünden organisiert. Zahlreiche Zuschauer verfolgten die umkämpften Spiele dieser schnellen und attraktiven Sportart in den vier Glascourts in Untervaz.

(Quelle/Bild: zVg.)