Am 27. September 2018 hat sich eine Gruppe FDP Frauen Graubünden zu einem Herbstanlass/Ausflug getroffen. Die Reise führte die Gruppe nach Bern, wo ein gemeinsames Mittagessen mit FDP Ständerat Martin Schmid auf dem Programm stand.

Beim Mittagessen war nebst den regen, interessanten, politischen und spekulativen Diskussionen die Bundesrats-Rücktritte auch ein Thema. Die Präsidentin der FDP Frauen , Grossrätin Anna-Margreth Holzinger, überreichte Martin Schmid zum Dank für die Einladung eine Bündner-Nusstorte.

Am Nachmittag stand dann der Besuch auf der Tribünen des Nationalrates  auf dem Programm, sodass man den Geschäften des Nationalrates folgen konnte. Bei der aktuellen Debatte “Beziehungen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union”, bzw. Fragestunde, war FDP Bundesrat Ignazio Cassisebenfalls im Rat anwesend. Die Präsidentin der FDP, Die Liberalen Frauen Schweiz, Nationalrätin Doris Fiala, hat sich während der Debatte die Zeit genommen und den Bündner FDP Frauen auf der Tribüne einen Besuch abgestattet und sie  willkommen geheissen.

Als Abschluss gab es dann noch eine Kurzführung durch das Bundeshaus. Auf der Treppe unter dem grossen Denkmal der drei Eidgenossen auf dem Rütli bekamen die Bündner FDP Frauen noch einige Informationen über den Parlamentsbetrieb wie auch über die Geschichte und Symbolik des Bundeshauses.

(Quelle/Bild: zVg.)